Direkt zum Inhalt

Fototipps

 

Möchten Sie ein Foto für eines unserer Poster machen oder ein vorhandenes verwenden?

Lesen Sie diese Tipps für beste Ergebnisse

 
1. Je höher die Auflösung, desto besser. 
Unser Foto kann jedoch mit einem Handy gemacht werden, oft hat die nach hinten gerichtete Kamera mehr Megapixel zum Arbeiten. Bitte senden Sie uns Fotos ohne (schwere) Filter für beste Ergebnisse.

2. Die Person(en) positionieren und schauen.
Lassen Sie das Motiv auf dem Foto durch nichts blockieren. Zum Beispiel eignet sich eine Pflanze, die sich leicht vor einer Person befindet, nicht zum Ausschneiden und Platzieren in einem Poster. Lassen Sie die Person(en) aufstehen, anstatt sich hinzusetzen.

2. Stellen Sie sicher, dass sich die Motive innerhalb der Ränder Ihres Fotos befinden.
Je näher das Motiv an der Kamera ist, desto höher ist die Auflösung, mit der wir arbeiten können. Auf jeder Produktseite teilen wir Ihnen mit, welcher Teil des Motivs im Rahmen sein muss. Wir brauchen zum Beispiel nicht immer den ganzen Körper, um im Bild zu sein; für die meisten Poster genügen Kopf und Rumpf.

3. Fotos, die mit ausreichendem und gutem Licht aufgenommen wurden, sind sauberer und schärfer.
Das Aufnehmen von Bildern bei schwachem Licht kann zu verschwommenen oder „verrauschten“ Fotos führen. Diese können wir nicht vollständig entfernen, daher empfehlen wir, bei ausreichend Licht zu fotografieren. Wir empfehlen auch Aufnahmen (im Freien) bei Tageslicht zu machen.

4. Selfies.
Selbstverständlich können Sie auch Selfies hochladen. Da sich die Kamera näher am Motiv befindet, sind Selfies möglicherweise nicht für alle Poster akzeptabel (siehe Punkt 2). Poster, die gut mit Selfies funktionieren: Vollkommene Liebe

5. Für Gruppenfotos; denken Porträt.
Größere Gruppen passen möglicherweise nicht in ein Poster. Filmplakate sind schlank und hoch, wie ein Porträtfoto. Gut zu bedenken ist, wenn die Gruppe in den Rahmen eines Porträtfotos passt, ohne zu weit weg zu sein, können wir sie auf einem unserer Poster platzieren.

6. Porträtmodus.
Einige Mobiltelefone haben die Möglichkeit, den Hintergrund unscharf zu machen, damit Ihr Motiv mehr Aufmerksamkeit erhält. Auf dem iPhone von Apple wird dies beispielsweise „Portrait Mode“ genannt. Es wird empfohlen, diesen Modus zu verwenden. Überprüfen Sie Ihr Foto jedoch immer auf Fehler; Manchmal ist Ihr Gerät verwirrt und verwischt einen Teil Ihres Motivs.

Immernoch nicht sicher?
Wir überprüfen Ihr hochgeladenes Foto immer nach dem Kauf und informieren Sie per E-Mail, wenn ein Foto nicht geeignet ist. Wir werden mit Ihnen zusammenarbeiten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen oder den Kauf zurückerstatten zu lassen. Möchten Sie vor dem Kauf wissen, ob ein Foto geeignet ist? Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Foto.